Canon SELPHY CP910: Mobiler FotodruckerDer Canon Selphy CP910 (bestellen) ist kaum voluminöser als eine Pralinenschachtel und ohne das eingerastete Magazin für Papier fast nicht als Drucker erkennbar. Sämtliche Bedienelemente sowie das herunter klappbare 2,7“ Farbdisplay sind auf der Oberseite zu finden. Ein Mikro-USB-Anschluss und daneben ist ein USB-Eingang oder ein Kameraanschluss für PictBridge Fotos auf der linken Seite zu finden. An der Vorderseite des Geräts befindet sich das Papierfach mit einer Klappe vor Beschädigung und Verunreinigung. Über dem Papiereinschub ist der SD-Kartenleser, der zudem SDHC und SDXC Speicherkarten identifiziert, integriert. Das Gerät braucht kein Kabel, der Selphy CP910 arbeitet auch per WLAN.

WLAN Funktion des Canon Selphy CP910

Das Gerät wird mit zwei Verbindungsmethoden für WLAN offeriert. Die erste Möglichkeit ist die Steuerung von jedem Rechner über ein vorhandenes WLAN. Die direkte Verbindung ist für unterwegs die bessere Selektion. Hierbei dient der Drucker als WLAN-Zugangspunkt und alle per Funk verbundenen Geräte können angesteuert werden. Die Geräteverbindung untereinander ist einfach herzustellen. Alle notwendigen Infos werden auf dem Gerät angezeigt. Vorteilhaft ist, wenn bekannt ist, wie die Konfiguration im jeweiligen Betriebssystem abgeschlossen wird, weil hierbei der Drucker selektiert werden muss. Ist dies erledigt und die Verbindung vorhanden, kann das Gerät drucken.

Der Druckvorgang beim Canon Fotodrucker

Die App wird soweit in das Betriebssystem integriert, damit über das Kontextmenü der Druck von Smartphone oder Tablett ausgelöst werden kann. Dazu braucht vorab kein bestimmter Ordner selektiert werden. Für den Bilddruck wird nur die Taste „Canon EPP“ gedrückt. Anschließend wird der Druckdialog geöffnet, wo eventuell mehrere Einstellungen vorgenommen werden können. Nach dem Touch der „Druck“ Taste startet die Übertragung der Daten zum Drucker. Mit einer Datenübertagung von etwa 50 Sekunden ist der Druck eines 10×15 Bildes abgeschlossen.

Eingeschränkte Möglichkeit der Canon App

Die App offeriert keine Möglichkeit, die Layoutfunktionen zu bedienen. Der Passbilddruck, Index-Übersichten oder Collagen sind nicht möglich. Volle Funktionalität bietet die beigefügte Software oder die Nutzung eines USB-Sticks als Bildspeicher.

Einfaches Handling des Gerätes

Ein mobiler Fotodrucker, der durch einfache Handhabung und Druckqualität überzeugt. Canon setzt auf das Thermosublimations-Verfahren. Der Vorteil bei diesem System ist die Druckgeschwindigkeit. Nach dem Druck braucht das Bild nicht noch getrocknet zu werden. Nachteilig ist hierbei, dass Canon nur die benötigten Materialien anbietet und kein Verbrauchsmaterial von Drittherstellern zur Verfügung steht. Es kann nur das Papier benutzt werden, die mit den Farbbandkassetten geliefert wird. Die Druckqualität überrascht positiv. Großvolumige Aufnahmen werden hervorragend umgesetzt und die Wiedergabe der Farben überzeugt. Eine wertvolle Hilfe sind hierbei die automatischen Bildoptimierungen.

Neues Modell

Es gibt mittlerweile ein Nachfolgemodell, den Canon SELPHY CP1200. Auch wenn der CP 910 weithin verkauft wird, ist der Preisunterschied nicht besonders groß. Allerdings besitzt der CP1200 im Vergleich zum CP910 außer dem modernisiertem Design auch keine wesentlichen neuen Funktionen.

Weitere Informationen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen