Unsere mobile Multifunktionsdrucker Top-Empfehlung

HP Officejet 250 mobiler Multifunktionsdrucker
Preis: EUR 264,90
Sie sparen: EUR 84,10 (24 %)
56 neu von EUR 263,771 gebraucht von EUR 232,12

Mobile Businessdrucker

Mobiler Multifunktionsdrucker

Wer unterwegs nicht nur Drucken möchte, sondern auch Scannen und Kopieren will, benötigt einen mobilen Multifunktionsdrucker. Die Auswahl an wirklich portablen Businessdruckern mit Scan- und Kopierfunktion ist extrem übersichtlich. Aktuell bieten nur zwei Hersteller insgesamt drei Geräte mit diesen Funktionen an. Da diese Drucker sowohl robust transportabel sein sollen und dabei auch noch auf Ihr Gewicht achten müssen, findet sich kein Modell unter 300,- Euro.

Modellübersicht Mobile Multifunktionsdrucker (All-in-One)

Die drei derzeit erhältlichen Modelle sind der HP Officejet 150, das neue Nachfolgermodell der HP Officejet 250 und der Primera Trio, der von sich behauptet der kleinste A4 Drucker, Scanner und Kopierer der Welt zu sein.

Primera Trio: Mobiler MultifunktionsdruckerPrimera Trio

Der derzeit weltweit kleinste A4 Drucker, Scanner und Kopierer. Der ideale Begleiter für den professionellen Handlungsreisenden. Größter Nachteil bei der hohen Portabilität: der Primera Trio lässt sich nur über eine USB-Verbindung an einem Rechner betreiben. Weitere Informationen zum Primera Trio.

HP Officejet 150

HP OfficeJet 200: Mobiler TintenstrahldruckerDer HP Officejet 150 beherrscht ebenfalls die Disziplinen Drucken, Scannen und Kopieren und ist dabei zwar nicht ganz so leicht und handlich wie der Primera Trio, aber dafür auch etwas preiswerter. Mittlerweile ist das Nachfolgemodell Officejet 250 auf dem Markt erschienen, das trotz leicht größerer Maße sowohl preislich als auch in der Druckgeschwindigkeit überlegen ist. Weitere Informationen zum HP Officejet 150.

HP Officejet 250: Mobiler MultifunktionsdruckerHP Officejet 250

Das Nachfolgemodell des Officejet 150. Größe und Gewicht ist fast identisch mit seinem Vorgänger. Dafür hat HP gerade die Druckgeschwindigkeit verbessert. Weitere Informationen zum HP Officejet 250.

Preiswerte mobile Multifunktionsdrucker: Gibt es Alternativen?

Wer weniger Geld ausgeben möchte, muss sich entscheiden, wie wichtig einerseits die Scan- und Kopierfunktion ist oder ob man mit einer eingeschränkten Mobilität leben kann.

Mittlerweile bieten viele Smartphones ausgezeichnete Scanner Apps an, mit deren Hilfe sich Dokumente mit der Smartphonekamera fotografieren lassen. Die Aufnahmen werden weitgehend automatisch passend beschnitten und über Filter die Lesbarkeit verbessert. Das Ergebnis lässt sich in der Regel als PDF-Dokument speichern oder auch ausdrucken. Auf diese Weise kann das Smartphone die Scan- und Kopierfunktion eines mobilen Multifunktionsgerätes ersetzten. Wer diese Funktion allerdings häufig benötigt, wird schnell von der etwas umständlichen Handhabung dieser Apps genervt sein. Passende Drucker finden sich über unsere Übersicht an mobilen DIN A4 Tintenstrahldruckern.

Dann käme noch die andere Alternative in Frage: ein kleiner „normaler“ Multifunktionsdrucker, der zwar einigermaßen transportabel aber nicht wirklich auf mobiles Drucken ausgelegt ist. Insbesondere benötigten diese Modelle immer einen Stromanschluss und sind damit nicht so unabhängig wie die „echten“ mobilen Multifunktionsdrucker. Der HP ENVY 4520 ist ein solches Modell, das mit einem extrem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten kann.

Kaufempfehlung

Vor dem Kauf sollte man sich die ausführliche Beschreibung der Geräte durchlesen und überlegen wie gut diese zum vorgesehenen Einsatzzweck passen.

Uns erscheint für diejenigen, die unterwegs überwiegend mit ihrem Notebook arbeiten, der Primera Trio die bessere Alternative. Der Primera Trio kostet mehr als der HP Officejet 150 oder 250, ist dafür aber kleiner, d.h. handlicher als der HP. Vor allem wiegt der Primera mit 1,2 kg weniger als die Hälfte des HP Officejet mit seinen ca. 3 kg. Auch wenn die zusätzlichen 1,7 kg wenig erscheinen, das Gewicht macht sich beim Tragen am Körper schnell bemerkbar.

Wer unabhängig von seinem Notebook sein will und plant direkt vom Handy oder Tablet zu drucken, muss zum HP Officejet 250 greifen und die größeren Maße und das höhere Gewicht in Kauf nehmen. Die Wahl des Vorgängermodells Officejet 150 bietet weder preislich noch funktional einen Vorteil und könnte höchstens beim Kauf eines gebrauchten Gerätes interessant sein.

Wer auf den Preis achten muss und sowohl bei der Mobilität des Gerätes Abstriche machen kann als auch mit der Abhängigkeit von einer Steckdose leben kann, findet mit dem HP ENVY 4520 eine preiswerte Alternative.

Weitere Fragen und Informationen zu mobilen Druckern

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen